Eva Buttazzoni: +43 650 77 022 60 | E-Mail

Renata Proske: +43 664 31 51 701 | E-Mail

energetikerakademie logo

ICH BIN...LICHT

ICH BIN...Umbruch & Neubeginn

Ihr Lieben,

geht es Euch auch manchmal so wie uns? Ein immerwährendes Auf und Ab im Wechselspiel der Gefühle.

ICH BIN...Alles und Nichts

„Nichts geht leicht, nichts fließt“, rufe ich hinaus.

„Alles ist leicht und alles fließt“, kommt es zurück.

„Warum kann ich es nicht spüren“, frage ich?

ICH BIN...still

Ich atme tief ein und aus und lasse mich fallen.

Ich atme tief ein und aus und sinke tiefer.

ICH BIN...Unendlichkeit

ICH BIN...im Zentrum des Wirbelsturms

ICH BIN...Stille in meinem Herzen

ICH BIN...verbunden mit allem was ist

Gelesen aus der Akasha Chronik, Samstag 13.Mai 2017, 10.50

„Geliebtes Kind Gottes, wir segnen dich und grüßen dich du große Seele. Was ich durch dich heute übermitteln will ist eine Botschaft der Liebe:

ICH BIN...STILLE

STILLE

Mitten in der Hektik des Alltags

tauche ich ein

in diesen Moment der Stille.

ICH BIN...Licht

Jeden Tag passieren unzählige Dinge, die wir nicht wollen – wir wollen nicht zur Arbeit gehen, nicht Schnupfen haben, nicht einkaufen gehen, nicht aufräumen, nicht Streit haben, nicht dass etwas schief geht, nicht Geldsorgen haben, nicht allein sein, nicht mit Krieg, Korruption, Machtmissbrauch konfrontiert sein, nicht, nicht, nicht…

Doch egal, wie sehr wir nicht wollen, all diese Dinge sind trotzdem täglich in unserem Leben und haben wir uns von dem einen gelöst, gibt es unzählige andere, die ihren Platz einnehmen.

Egal wie sehr und wie vieles wir also nicht wollen, all diese Zustände und Ereignisse, sind trotzdem da… Die Welt ist noch kein so liebevoller Ort, dass jeder mit jedem voller Achtung, Respekt, Zuwendung, Mitgefühl und Liebe umgeht.

Wenn wir uns in das Gefühl des nicht Wollens hineinspüren, fühlt es sich kalt und hart an, es ist mit Angst, Frust, Wut, Traurigkeit, Ohnmacht und Verzweiflung verbunden – je nachdem, worum es geht. Es hat also nichts mit Liebe, Stärke, Freude, Größe, oder Weichheit zu tun. Es lässt uns innerlich erstarren und erkalten und bremst unsere Lebensfreude, unseren inneren Fluss.

Mit dem nicht Wollen bremsen wir uns selbst, wir verschließen unser Herz, ziehen uns in uns selbst zurück, oder drücken unseren Zorn nach außen aus. Wir verstricken uns in einer Negativspirale und verlieren jegliche Freude.

Doch selbst wenn wir das Gefühl haben, viele Leben zu leben, so leben wir doch dieses jetzige Leben ganz bewusst. Und jeden Tag widmen wir so viel Zeit dem, was wir nicht wollen, dem Widerstand gegen das, was ist und verlieren so viel unserer Energie darin.

Wenn ich darüber schreibe, dann deshalb, weil es mir genauso geht und je mehr ich in wunderbare Energien eintauche und sie bewusst zu leben versuche, desto mehr wünsche ich mir eine Welt, in der diese Liebe gelebt wird – das Paradies auf Erden… das derzeit unerreichbar scheint. Je mehr ich nach dem Licht suche, desto stärker fallen mir die Schatten auf und der Widerstand dagegen wächst…

Das scheint das ewige Spiel zu sein…

Und ich erkenne nur einen gangbaren Weg, der ein erfülltes Leben zulässt: Das nicht Wollen sein lassen, aufgeben, das Außen sein lassen, wie es ist und den Fokus auf das Innen richten in der Gewissheit:

Ich bin Licht

Ewiges, leuchtendes Licht

Nur Licht

Licht ohne Schatten

Licht

Reines Licht

ICH BIN...4 Selbstliebe-Übungen

In diesem Video stelle ich dir 4 Selbstliebe-Übungen vor, die du ganz einfach in deinen Alltag integrieren kannst und wünsche dir viel Freude damit.

ICH BIN...in meiner Mitte

Dieses Video zeigt dir eine Übung, mit der du wieder in deine Mitte finden kannst, deine Energien, die du bei Menschen, oder in Situationen verloren hast, zurückholst und alles, was nicht zu dir gehört zurückgibst, sodass du wieder stark, sicher und geschützt in der Mitte deiner Aura ankommst.

Archiv

© 2018, Energetiker Akademie

energetiker-akademie-fraktal.jpg

Wir halten Dich gerne auf dem Laufenden!